Mehr Demokratie wagen!

Aufruf zur Kundgebung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Buch

refugees_welcome

In der Nacht vom Sonntag auf Montag 08. August brannte es in der Asylunterkunft in Pankow-Buch. Ein Brandanschlag liegt sehr Nahe. Direkt an den Zaunlaternen der Unterkunft überall Wahlplakate der NPD mit Sprüchen wie “Gas geben” und “guten Heimflug”. Vor Ort ein Bild von verunsicherten Geflüchteten. Die Wahlplakate der demokratischen Parteien wurden abgerissen, statt dessen hängen dort jetzt Plakate der … weiterlesen →

Die Angst ist es, was es gefährlich macht

Aufkleber direkt am Flüchtlingsheim

In der Nacht vom Sonntag auf Montag 08. August brannte es in der Asylunterkunft in Pankow-Buch. Ein Brandanschlag liegt sehr Nahe. Direkt an den Zaunlaternen der Unterkunft überall Wahlplakate der NPD mit Sprüchen wie “Gas geben” und “guten Heimflug”. Vor Ort ein Bild von verunsicherten Geflüchteten. 20.30 Uhr es stehen Busse bereit, die, die Geflüchteten evakuieren sollen und auf andere … weiterlesen →

Die Piraten für Frieden in der Welt

peace-003

Die Piraten Berlin haben in ihrem Landeswahlprogramm ein pazifistisches Manifest festgeschrieben.

Die letzten Wochen von Terroranschlägen in Deutschland zeigen uns, dass wir seit einiger Zeit nicht mehr unbeteiligt sind an den Kriegen in der Welt. Ja, auch Deutschland ist Kriegsakteur in der Welt, die Bundeswehr ist in vielen Auslandseinsätzen an dem Tod vieler Menschen beteiligt. Ja, Wir sind es, die … weiterlesen →

Die Wahlprogramme der Piraten für die Wahl 2016

Über das Einsteigen ins Aussteigen – Das Kulturareal Thälmannpark

Sie geht ja bald zu Ende die Zeit, also die erste Runde der Piratenfraktion in der BVV Pankow. Das ist ja schon an manchen Stellen besprochen worden, aber ich würde mich gerne hier noch mal mit einem Teilaspekt und einer für unsere Fraktion ganz speziellen Frage beschäftigen.
“Das bezirkliche Selbsbewußtsein reicht nicht mehr aus, um eigene Häuser zu betreiben”
weiterlesen →

Zum Protest der Senioren aus der Seniorenfreizeitstätte Stille Straße

Bereits vor einigen Tagen hat Jan Schrecker diesen Text auf der Seite der Piratenfraktion Pankow veröffentlicht:

Ich habe mich zwei Mal mit den Senioren der Stillen Staße. getroffen und das Haus besichtigt.

Bei meinem letzten Besuch wurde mir gesagt, dass die Volkssolidarität als Träger angeblich Interesse hätte. Ich fragte, wann die Volkssolidarität denn das entscheiden würde. … weiterlesen →

Das Bezirksamt ist von der Transparenz noch weit entfernt

Am 08.05.2012 tagte Der Ausschuss Arbeit, Gesundheit, Soziales und Senioren.

In der Ausschusssitzung wurde der Amtsleiter des Sozialamtes befragt, welche Position das Bezirksamt gegenüber freien Trägern hat. Als die Antwort des Amtsleiters einem Ausschussmitglied nicht reichte, mischte sich die Sozialstadträtin ein und sagte, der Amtsleiter hätte nur das gesagt, was sie und der Amtsleiter vorher vereinbart hatten. Eine recht klare … weiterlesen →

Einrichtung für psychisch kranke Straftäter in Weißensee und wie die Piraten dazu stehen

In der großen Seestraße in Pankow- Weißensee soll eine Einrichtung für psychisch Kranke entstehen, die infolge ihrer Erkrankung Straftaten begangen haben und wegen ihrer Erkrankung für nicht schuldfähig erklärt wurden.

Es werden in der Einrichtung keine Menschen untergebracht, die Sexualdelikte oder Straftaten gegen das Leben von Menschen begangen haben.

Die neuen Bewohner dieser Einrichtung sollen, unter sozialpädagogischer und psychologischer Aufsicht … weiterlesen →