Mehr Demokratie wagen!

Aufruf zur Kundgebung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Buch

refugees_welcome

In der Nacht vom Sonntag auf Montag 08. August brannte es in der Asylunterkunft in Pankow-Buch. Ein Brandanschlag liegt sehr Nahe. Direkt an den Zaunlaternen der Unterkunft überall Wahlplakate der NPD mit Sprüchen wie “Gas geben” und “guten Heimflug”. Vor Ort ein Bild von verunsicherten Geflüchteten. Die Wahlplakate der demokratischen Parteien wurden abgerissen, statt dessen hängen dort jetzt Plakate der … weiterlesen →

Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen

Die Piraten Pankow schließen sich der Stellungnahme des Landesvorstandes an:

“Wir, der Landesvorstand der Piratenpartei Berlin, stellen uns mit aller Solidarität und Geschlossenheit hinter unsere Mandatsträgerin Anne Helm. Die aktuellen Drohungen und Diffamierungen, denen sie ausgesetzt ist, gehen weit über das gerade in unserer Partei sowieso schon unmögliche Umgehen mit Gerüchten und Anschuldigungen hinaus. Die Mutmaßungen zu … weiterlesen →

“…aber die Dummheit, die ist endlos.”

Liebe Pankower, Piratinnen* und Piraten*,

obwohl wir in Pankow eine offene vielfältige Gesellschaft wollen, und einen Direktkandidaten gewählt haben der genau das repräsentiert, mussten wir gestern auf unschöne Weise feststellen, dass dies nicht für alle gilt.

Unser Direktkandidat Fabricio do Canto erhielt einen Brief von der NPD, in dem ihm erklärt wurde, es gäbe jetzt grünes Licht für seine Auswanderung. … weiterlesen →

Pankower Piraten auf Wahlkampf-Fahrradtour an der Panke

Kastanien im Bürgerpark

Die Panke gibt unserem Bezirk seinen Namen – sie fließt quer hindurch, unter anderem durch Buch, Karow und Blankenburg und endet in der Spree im Nordhafen in Mitte. Wo kommt sie eigentlich her? Auf einer kleinen Radtour entlang des Pankeradwegs wollen wir das erkunden und dabei Werbung für die Piratenpartei machen. Das Ende des Pankeradwegs wird auch … weiterlesen →

PIRATEN im Brunnenviertel – Infoveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger

Die Groth-Gruppe plant hochwertige Bebauung nördlich der Gleimstraße auf dem Gebiet des Bezirks Mitte. Derzeit ist eine dichte Bebauung vorgesehen, die sowohl nah an die Wohnhäuser des Brunnenviertels rückt, wie auch sehr dicht am Kinderbauernhof Moritzhof und am fertig gestellten Mauerpark sein wird. Dieser aktuelle Entwurf geht über den Lorenzenentwurf hinaus. Seit Bekanntwerden der Pläne reißt die Kritik nicht ab: … weiterlesen →

Arbeit und Leben. In der Gesellschaft der Zukunft. Diskussion mit Marina Weisband und Sahra Wagenknecht

Arbeit und Leben in der Gesellschaft der Zukunft

 

!! Aus Krankheitsgründen abgesagt !!

 

Liebe Piraten,

ihr seid herzlich eingeladen zu einem spannenden, politischen Diskurs. Wir wollen jenseits des üblichen politischen Schlagaustausches Schnittmengen und Differenzen ausloten und miteinander ins Gespräch kommen.

Hierfür gibt es zum Auftakt der Veranstaltung ein „Fishbowl“. Das ist ein flüssiges, ständig wechselndes Podium, an dem sich alle … weiterlesen →

Infostand Mauerpark

Foto MauerparkInfostand MauerparkInfostand

Am Ende hatten wir dann doch noch Glück mit dem Wetter! Die Plane zum Abdecken des Infostandes hatten wir außerdem vergessen. Alles andere hatten wir ausreichend dabei, dazu einen sehr praktischen Bauzaun als Werbeträger. So war es dann viel leichter möglich, die Plakate in Position zu bringen.

Denn leider haben wir keinen … weiterlesen →

Das Bezirksamt ist von der Transparenz noch weit entfernt

Am 08.05.2012 tagte Der Ausschuss Arbeit, Gesundheit, Soziales und Senioren.

In der Ausschusssitzung wurde der Amtsleiter des Sozialamtes befragt, welche Position das Bezirksamt gegenüber freien Trägern hat. Als die Antwort des Amtsleiters einem Ausschussmitglied nicht reichte, mischte sich die Sozialstadträtin ein und sagte, der Amtsleiter hätte nur das gesagt, was sie und der Amtsleiter vorher vereinbart hatten. Eine recht klare … weiterlesen →